Blog, Roman

Kopf aus, Herz an von Jo Watson

Worum geht’s?
Lillys Leben war perfekt geplant: Hochzeit mit ihrem Traummann Michael, Kind(er), Haus und glücklich sein. Doch all ihre Pläne scheitern, als ihr Zukünftiger sie vor dem Traualtar und vor fünfhundert geladenen Gästen sitzen lässt. Kurzerhand entschließt sie sich, alleine in die Flitterwochen nach Thailand zu fliegen und damit beginnt ein einziges Chaos. Denn plötzlich läuft rein gar nichts mehr so, wie geplant. Ihr Auftritt im Flugzeug wird wohl in die Geschichte eingehen, doch so lernt sie Damien kennen. Durch mehrere Zufälle begegnen die beiden sich in Thailand mehrfach wieder und können die Anziehung, die zwischen ihnen herrscht, nicht länger leugnen. Damien nimmt sie auf eine abenteuerliche Reise durch Thailand mit und zeigt ihr, was es heißt, auf das Herz zu hören. Doch viel zu bald müssen sie feststellen, dass keiner von beiden bereit ist, sein Leben für den Anderen aufzugeben.

Wie gefällt es mir?
Die Protagonistin Lilly ist absolute Perfektionistin, die alles bis ins kleinste Detail plant. Doch plötzlich wird sie an ihrem Hochzeitstag sitzten gelassen und seit dem geht ihr Leben buchstäblich den Bach runter. Nach wenigen Seiten beschließt sie, sich nicht unterkriegen zu lassen und steigt kurzerhand alleine in den Flieger nach Thailand, in ihre Flitterwochen. Hier bemerkt der Leser spätestens, dass er es mit einer überaus starken Protagonistin zu tun hat. Doch unschlagbar ist Lillys Humor. Da das Buch aus ihrer Sicht erzählt wird, kommen Lillys sehr humorvolle Gedanken wunderbar zum Tragen und bauen sich perfekt in die Geschichte ein. Ich habe sehr gelacht! Der Klappentext lässt zunächst auf viel Liebeskummer schließen, und der kommt auch nicht zu kurz, doch zum Glück ist der Übergang zwischen Herzschmerz, Enttäuschung und Wut bis hin zu neuen Herausforderungen und Erfahrungen, neuen Gefühlen und neuen Freunden der Autorin sehr gut gelungen. Ich war beim Lesen sehr froh, dass Lilly eine schöne Entwicklung durchmacht, durch die die Geschichte die nötige Spannung erhält.
Damien wird als äußerlicher Bad Boy beschrieben, schwarze Kleidung, Tattoos und eine, für Lillys Empfinden, düstere Ausstrahlung. Doch vom Charakter her ist er super lieb, hat sein Herz am richtigen Fleck, steht hundertpro hinter seinen Freunden und weiß genau, was er will.
Diese beiden gegensätzlichen Figuren ergänzen sich einwandfrei. Wo Lilly an ihren Prinzipien und Plänen festhält, wirft Damien sie einfach über Bord. Beide Charaktere sind sehr sympatisch und gut durchdacht.
Der Schreibstil ist sehr leicht, humorvoll und passt gut zu der ebenfalls leichten Kost der Geschichte. Es wird zwar eine Spannung aufgebaut, jedoch fällt dieser Spannungsbogen relativ flach aus, gerade genug, dass der Leser wissen möchte, wie es weiter geht, und dass sein Reisewunsch geweckt wird. Dennoch handelt es sich bei dem Buch für mich nur um eine süße Geschichte für Zwischendurch.

Zitat
Sie starrten mich an, als könnte ich jeden Moment einen Promi-Ausraster bekommen, mir den Schädel rasieren und jemandem mit dem Schirm ins Auge stechen. Sie sahen wirklich besorgt aus. Als wäre ich eine tickende Zeitbombe, die jeden Moment explodieren konnte. Womit sie recht hatten. (S. 7, Kopf aus, Herz an von Jo Watson)

Auf den Punkt gebracht
„Kopf aus, Herz an“ ist eine wunderbare, humorvolle Urlaubslektüre für Zwischendurch. Auf jeden Fall weckt die Geschichte beim Leser den Wunsch nach Urlaub und zum Reisen. Ich hätte absolut nichts dagegen, jetzt nach Thailand zu fliegen, um am Burning Moon Festival teilzunehmen. Kommst du mit?

Vielen Dank an den Lyx Verlag für das Rezensionsexemplar!

Daten
Titel: Kopf aus, Herz an (Destination Love, Band 1)
Autor: Jo Watson
Verlag: Lyx Verlag
Seiten: 320 Seiten
Preis: € 10,–

Advertisements

1 thought on “Kopf aus, Herz an von Jo Watson”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s