Blog, Veranstaltungen

Mein und Dein Bücherregal – Themenwoche zum Bloggeburtstag #7

Hallo meine Lieben,

herzlich Willkommen zu Tag 7 meiner Themenwoche „Mein und Dein Bücherregal“, mit der wir den 7-Tage-Countdown bis zum Geburstag feiern wollen: Morgen!

Themenwoche #7

Heute geht es um Learn to fly von Ramona Seidl.

Worum geht’s?
Sophies hat alles, was man sich nur wünschen kann: Ihr Leben ist perfekt. Doch bei dem gemeinsamen Urlaub in Italien mit ihrer besten Freundin, lernt sie Nick kennen. Nick, der vom ersten Augenblick an deutlich macht, das er eine neue Herausforderung hat: Eine Nacht mit Sophie. Diese muss jedoch feststellen, dass Nick ganz schön hartnäckig ist und es gar nicht so leicht ist, ihm zu wiederstehen. Zurück in München denkt sie, sie müsse ihn nie wieder sehen. Doch sie hat falsch gedacht, denn ihre beste Freundin zieht kurzerhand in die WG ein, in der auch Nick wohnt. Nick, der nicht nur gut aussieht, und charmant sein kann, sondern auch nicht locker lässt, Sophies Grenzen austestet, sie herausfordert und ihr die Augen in mancherlei Hinsicht öffnet.

Lies hier meine Buchempfehlung zu: Fly me home (Learn to fly folgt!)

Fragen an Ramona Seidl

  1. Stelle dich und deine Bücher bitte kurz vor.
    Mein Name ist Ramona Seidl, ich wohne im tiefsten Niederbayern und habe vor einigen Jahren das Schreiben für mich entdeckt. Am wichtigsten über mich zu sagen ist wohl, dass ich extrem schlecht darin bin, mich selbst vorzustellen, daher springen wir am besten gleich mal weiter zu meinen Büchern ^^
    Ich schreibe Young Adult & New Adult Romance. In manchen meiner Buch-Babys geht es etwas dramatisch zu, in den anderen ist es mehr „Locker-Luftig-Leicht“. Jedoch gibt es für jede meiner Protagonistinnen ein Happy End. 🙂
    Gelegentlich überkommt es mich auch, sodass sich eine Fantasy-Geschichte in meinem Kopf bildet, die ich ebenfalls versuche, aufzuschreiben. Bisher steht das Ende aber noch in weiter Ferne.

  2. Hast du kleine Szenen aus Learn to fly selbst erlebt?
    Auf dem Weg in den Uhrlaub, macht Sophie eine Vollbremsung, weil eine Katze über die Straße läuft. Bree ist völlig schockiert, und als die beiden dann zu Lachen beginnen, hält Bree ihr die Geschichte vor, wie sie damals das Reh überfahren hat.
    Dieses Reh hab tatsächlich ich angefahren.. Und als es über die Wiese davonlief sagte meine beste Freundin damals wirklich, es würde in den Wald laufen, um zu sterben.
    Ich persönlich bin ja immer noch fest überzeugt, dass es überlebt hat, so stark hab ich es nämlich gar nicht erwischt. 🙂
    Kurz vor Ende des Buches gibt es einen weiteren kleinen Wortwechsel, der sich wirklich so zugetragen hat. Nick ist mit Andy auf der Bühne und hält ein Bier in der Hand. Und als Tim ruft, er solle endlich das Bier wegstellen, antwortet Nick, das könne er nicht, weil es ihm Halt gibt, woraufhin alle zu lachen beginnen.
    Zwei Freunde von mir führten exakt diese Unterhaltung, als einer von ihnen in unserer Stammkneipe ein Liedchen auf der Bühne trällern sollte.

  3. Gibt es einen bestimmten Grund, warum du die Geschichte von Sophie und Nick geschrieben hast?
    Hm, einen explizit bestimmten Grund gibt es nicht, denke ich. Ich hatte zuvor an einem etwas dramatischerem Manuskript gearbeitet und wollte – um insgesamt was fröhlicheres zu tun – etwas lockeres, leichtes mit ein wenig WItz schreiben. Kurz darauf bildete sich dann der erste Wortwechsel von zwei – in diesem Moment noch unbekannten – Protas in meinem Kopf. Ich sag nur „Unsterblich“ .. darauf baute sich alles auf 😀
  4. Kannst du dich mit einem deiner Charaktere identifizieren?
    Ich denke, auf gewisse Weise kann ich mich wohl mit jedem meiner weiblichen Hauptcharaktere identifizieren. Wobei ich sagen würde, dass Sophie mir noch an ähnlichsten ist. Die Unsicherheit, das Augenrollen, die Naivität, der Mercedes (wobei im Buch, glaub ich, nicht erwähnt wird, welches Auto sie fährt 😀 )

 

Weitere Infos über Ramona Seidl und ihre Bücher:

Bei dieser Themenwoche geht es nicht nur um Bücher, die du in meinem Bücherregal findest, deren Autoren und Gewinnspiele, sondern auch um dich, den Leser. Ich würde mich sehr freuen, wenn du der Einfachheit halber, an der Veranstaltung auf Facebook teilnimmst: Mein und Dein Bücherregal. So verpasst du auch nichts und vor allem nicht das (morgige) Gewinnspiel! 😉

Vielen Dank an die super liebe Ramona, dass du so wunderbar meine Fragen beantwortet hast! ❤

Hast du schon Bücher von Ramona Seidl gelesen?

Alles Liebe,
Sarah

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s