Blog

Mein und Dein Bücherregal – Themenwoche zum Bloggeburtstag #2

Hallo meine Lieben,

herzlich Willkommen zu Tag 2 meiner Themenwoche „Mein und Dein Bücherregal“, mit der wir den 7-Tage-Countdown bis zum Geburstag feiern wollen: 6 Tage.

Themenwoche #2

Heute geht es um „Was auch immer geschieht“ von Bianca Iosivoni.

Worum geht’s?
Nach Jahren kehrt Callie wieder in das Haus ihrer Stiefmutter zurück, wenn auch nur auf Bitten ihrer kleinen Schwester Holly, die ihren Abschluss feiert. Doch die erste Person, der sie über den Weg läuft, ist ausgerechnet Keith. Keith, den sie nie wieder sehen wollte, den sie aus ihrem Kopf gelöscht hat und vor allem, der Schuld am Tod ihres Vaters ist. Der Hass und die Wut auf Keith flammen sofort wieder auf, doch ebenso dieses Gefühl, dieses gefähliche Prickeln, das sie zuletzt kurz vor dem Tod ihres Vaters gefühlt hat. Ein Gefühl, an dem ebenfalls Keith die Schuld trägt, er löst es in ihr aus.

Lies hier meine Rezension zu: Was auch immer geschieht

Fragen an Bianca Iosivoni

  1. Stelle dich und deine Bücher bitte kurz vor.
    Hallo, ich bin Bianca Iosivoni und schreibe gefühlvolle, humorvolle und spannende Romane in den Bereichen New Adult, Romantic Suspense und Jugend-Fantasy. Geschichten begleiten mich schon mein Leben lang und als Teenager habe ich mich mit FanFictions und Gedichten ausgetobt, bis ich mich an mein erstes eigenes Buch herangewagt habe. Heute schreibe ich Romane für den LYX Verlag, den Ravensburger Buchverlag und Romance Edition.
  2. Kennst du eine Callie, einen Keith, eine Holly im echten Leben?
    Leider nicht, aber es wäre toll, wenn es so wäre!
  3. Hast du kleine Szenen aus Was auch immer geschieht selbst erlebt?
    Spontan fällt mir da die Hamster-Geschichte ein. Wie Keith wurde ich auch mal von einem Hamster gebissen, daher verstehe ich seine Panik sehr gut. Das tut verdammt weh!
  4. Gibt es einen bestimmten Grund, warum du die Geschichte von Callie und Keith geschrieben hast?
    Das Lied „You Don’t Own Me“ von Grace feat. G-Eazy. Als ich den Song zum ersten Mal gehört habe, hatte ich sofort die Tanzszene zwischen Callie und Keith im Kopf und wusste, dass es aus irgendeinem Grund „verboten“ ist, dass sie sich näherkommen. Nach und nach kamen immer mehr Szenen dazu und schon war die Idee zu der Geschichte geboren.

Weitere Infos über Bianca Iosivoni und ihre Bücher:

Bei dieser Themenwoche geht es nicht nur um Bücher, die du in meinem Bücherregal findest, deren Autoren und Gewinnspiele, sondern auch um dich, den Leser. Ich würde mich sehr freuen, wenn du der Einfachheit halber, an der Veranstaltung auf Facebook teilnimmst: Mein und Dein Bücherregal. So verpasst du auch nichts und vor allem nicht das Gewinnspiel! 😉

Vielen Dank an die super liebe Bianca, dass du so wunderbar meine Fragen beantwortet hast! ❤

Morgen geht’s hier weiter, ich freue mich.

Hast du schon Bücher von Bianca Iosivoni gelesen?

Alles Liebe,
Sarah

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s