Blog, Young Adult

Lieblingsmomente von Adriana Popescu

Worum geht’s?
Layla ist Fotografin, eine recht Gute sogar. Und sie fotografiert, worauf sie Lust hat, ohne sich groß Gedanken zu machen, ob es jemandem gefallen könnte. Nachts ist sie auf Partys und manchmal auf Konzerten mit ihrer Kamera bewaffnet unterwegs und tagsüber arbeitet sie in ihrem kleinen Büro, nimmt Aufträge an und bearbeitet ihre Fotos. Im Prinzip ist sie glücklich mit Ollie zusammen, doch dann trifft Layla auf Tristan.
Tristan, der sie ermutigt, ihre Träume zu leben! Tristan, der ihr Essen vorbei bringt, mit ihr die schönesten Ecken Stuttgarts besucht, der Wunderkerzen wirft, um Sternschnuppen zu immitieren und der mit ihr mitten in der Nacht Wahrheit oder Pflicht spielt, während sie auf die leuchtende Stadt schauen. Doch beide sind in festen Händen und sie wissen, dass sie Freunde sind. Problem: Sie erleben Lieblingsmoment um Lieblingsmoment miteinander. Wird so aus Freundschaft nicht eigentlich Liebe?

Wie gefällt es mir?
Layla ist eine super Protagonistin, die ich ehrlich bewundern muss. Durch ein bisschen Zuspruch von Tristan schafft sie es, sich von vielen Alltagsdingen zu lösen und endlich ihre Träume zu leben. So etwas wünscht sich doch jeder, der es nicht alleine auf die Reihe bekommt, seine eigenen Träume zu leben. Durch dieses Loslassen und Neues entdecken, macht Layla eine unglaubliche, sehr realistische Entwicklung durch, die mir sehr gut gefällt: von einer Person, die sich selbst klein macht und viel auf die Meinung anderer Leute gibt und diese beinahe immer befolgt, obwohl ihr Herz eigentlich etwas ganz anderes sagt, hin zu einer mutigen jungen Frau, die sich von ihren Träumen inspirieren und leiten lässt.
Tristan muss man einfach gern haben. Er glaubt zu 150 Prozent an Laylas Können und Talent, er gibt ihr Lieblingsmomente, er gibt ihr Mut und Unterstützung. Doch Tristan hat Balast, mit dem er noch nicht abgeschlossen hat. Diesbezüglich verschließt er sich sehr und lässt niemanden an sich ran, was auch durchaus verständlich ist, wenn man den Balast kennen lernt. Aber diese Probleme machen ihn einfach menschlich, sonst wäre er beinahe zu perfekt.
Der Leser kann absolut nicht anders, als der Geschichte um Layla und Tristan mit Spannung zu folgen, denn niemand kann sagen, wie eine Geschichte endet. Die Autorin Adriana Popescu unterstützt die eh schon tolle Geschichte mit einem Schreibstil, bei dem dir das Herz aufgeht. Hut ab, liebe Adriana! Da hast du wahrlich ein Meisterwerk geschaffen.

Zitat
„Zieh die Notbremse, und steig aus.
Tu’s für dich, nur für dich.
Es steckt mehr in dir, als du denkst.
Mach jeden Moment zu einem Lieblingsmoment.“
(Seite 361, Lieblingsmomente von Adriana Popescu, verwendeter Liedtext von Thomas Pegram)

Auf den Punkt gebracht
Folge deinen Träumen! Höre auf dein Herz! Sei mutig! Dann kannst du alles schaffen.
Adriana Popescu hat mit Lieblingsmomente tatsächlich eine Geschichte geschaffen, die dem Leser Mut macht und ihn anregt, die eigenen Träume auch tatsächlich zu verfolgen. Zumindest ist das bei mir der Fall, aber ganz sicher auch bei vielen anderen. Danke, danke, danke, liebe Adriana, für eine so wunderschöne Geschichte um Layla und Tristan!

Daten
Titel: Lieblingsmomente (Teil 1), Teil 2 heißt Lieblingsgefühle
Autorin: Adriana Popescu
Verlag: Piper Verlag
Seiten: 384 Seiten
Erscheinungsjahr: 2013

Advertisements

2 thoughts on “Lieblingsmomente von Adriana Popescu”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s