Blog, Jugendfantasy

Shadow Falls – After Dark von C.C. Hunter

 

Worum geht’s?
Die Geschichte rund um das Shadow Falls Camp geht weiter, ein Camp für Jugendliche mit übernatürlichen Kräften. Dellas Leben war nie einfach, seit das Virus sie zu einem Vampir gemacht hat. Zu Hause werfen ihre, nichts von Vampiren und anderen Übernatürlichen ahnenden, Eltern ihr Drogenabhängikeit und vielleicht eine mögliche Schwangerschaft vor und Della leidet immer noch unter ihrem Exfreund, der eine neue Freundin hat. Somit ist sie sehr froh, als sie nach einem schrecklichen Wochenende zu Hause, endlich wieder ins Camp fährt, wo ihre besten Freundinnen Kylie und Miranda warten. Sie will Burnett, dem Campleiter und Agent der FRU, endlich beweisen, dass sie das Zeug hat, im Namen der FRU als junge Agentin Fälle zu lösen. Hinzu kommt, dass ihr beinahe-Freund Steve endlich richtig mit ihr zusammen sein möchte und ein neuer, geheimnisvoller Vampir namens Chase ins Camp einzieht, der sich offensichtlich für Della interessiert und sie gehörig durcheinander bringt. Doch dann erfährt Della von ihrem verschwundenen Onkel, der möglicherweise ebenfalls ein Vampir sein könnte. Ihre Recherchen müssen aber vorerst ruhen, weil sie endlich die Chance erhält, sich zu beweisen. Ganz in der Nähe von Shadow Falls wird ein junges Pärchen grausam ermordet und Della darf, zu ihrem Leidwesen, zusammen mir Chase an dem Fall arbeiten. Nebenbei macht sie sich Sorgen um ihren Cousin Chan, den sie nicht erreichen kann, und ihre eigene Gesundheit lässt ein wenig zu wünschen übrig.

Wie gefällt es mir?
Die eigentlich Shadow Falls Reihe war mit Kylie als Protagonistin nach fünf Bänden abgeschlossen, doch in der Spin off Reihe After Dark mit Della als Protagonistin geht es weiter. „Im Sternenlicht“ ist der erste Band der Spin off Trilogie.
In den fünf Shadow Falls Bänden um Kylie als Protagonistin, war Della eher eine Nebenfigur, die eine unterstüztende Funktion als eine von Kylies besten Freundinnen ausgeübt hat. Aber jeder Mensch hat seine eigene Geschichte, deshalb erfähr der Leser in den Spin off Bänden After Dark sehr viel mehr über Della als Figur. Sie ist eine unglaublich starke Protagonistin, die sich keinerlei Schwäche, schon gar nicht Angst oder gesundheitliche Probleme, erlaubt, um ihrem Traum als FRU Agentin näher zu kommen. Dieser Hang sich zu beweisen, ist mir in den Büchern um Kylie gar nicht so aufgefallen. Della strahlt damit eine Art bewundernswerte Stärke aus, weil sie rund um die Uhr 150 Prozent gibt, ganz egal, wie es ihr eigentlich geht. Um ihren Traum wahr werden zu lassen, versucht sie, mit allen Mitteln den Burnett, den FRU Agenten und Campleiter, zu beeindrucken. Dies ist durchaus verständlich, da Burnett darüber entscheidet, wer an welchen Fällen als junger Agent mitarbeiten darf. Allerdings hat es Della ab und zu definitiv übertrieben, denn sie leidet offensichtlich unter gesundheitlichen Problemen. Das wird vor allem daran deutlich, dass ihr sehr gutes Vampir-Gehör ab und zu einfach aussetzt und ihre Haut zu warm ist. Der normale Menschenverstand des Lesers lässt ihn verzweifelt den Kopf schütteln, da Della wirklich gar nicht auf ihre Gesundheit achtet und nach außen hin nichts als Stärke und Können zeigen will. Ich habe mir zwischendurch wirklich Sorgen um Della gemacht.
Beim Lesen habe ich mich immer sehr gefreut, wenn die bekannten Figuren aus der eigentlichen SFC-Reihe in die Handlung mit eingebunden wurden.
Der neue Vampir Chase ist für den Leser ein wahres Rätsel, was ihn als Charakter aber unglaublich spannend macht. Warum taucht er so plötzlich in Shadow Falls auf? Warum hat Della das Gefühl, ihm schon einmal begegnet zu sein?
Dellas gefühlt unendlich viele Probleme haben mir am Anfang das Gefühl gegeben, dass die Geschicht ein bisschen überladen wirkt, aber das reelle Leben nimmt ja auch nicht ein Problem nach dem Anderen in Angriff und der Leser gewöhnt sich ziemlich schnell an die vielen unterschiedlichen Baustellen. Zum Glück schafft es Della, die ein oder andere Baustelle zu beenden, andere werden wohl in den Folgebänden gelöst werden. Ich würde die Folgebände am Liebsten sofort lesen, aber zum Glück ist der Cliffhänger nicht allzu übel.

Zitat
„Was versuchst du hier eigentlich zu beweisen?“, fragte er, während er furchtlos auf sie zuging.
Dass ich eine gute FRU-Agentin sein kann. „Dass Abschaum wie du nichts auf dem Shadow-Falls-Gelände zu suchen hat.“ Sie wippte auf den Fußballen, bereit, sich wieder auf ihn zu stürzen.
„Halt, Della, hör auf!“, befahl eine tiefe, vertraute Stimme hinter ihr.
„Was hat das denn so lang gedauert? Ich hab diesen Eindringling gestellt“, erklärte sie und warf Burnett einen kurzen Blick über die Schulter zu. Insgeheim war sie froh, dass er sie in Aktion erlebt hatte.
„Hast du dir mal die Mühe gemacht, ihn zu fragen, ob er wirklich ein Eindringling ist?“, fragte Burnett ungehalten.
„Irgendwie schon.“ Oder auch nicht. (…)
„Und du? Hast du ihr gesagt, dass du kein Eindringling bist?“
War der Typ am Ende ein neuer Schüler? (…)
„Hast du?“, wiederholte Burnett.
Der eingebildete Nicht-Eindringling zuckte mit den Schultern. „Irgendwie schon.“
Burnett hob entnervt die Hände. „Dann seid ihr beide Schuld an dem Schlamassel. (…) Kann ich euch vertrauen und zurück an die Arbeit gehen, oder braucht ihr noch einen Babysitter?“ (S. 28f., Shadow Falls – After Dark Band 1 von C.C. Hunter)

Auf den Punkt gebracht
Teil 1 After Dark der dreiteiligen Spin off Reihe kann ich allen Shadow Falls Fans wärmstens ans Herz legen! Allerdings sollte man die Geschichten um Kylie vorher gelesen haben, da das Grundwissen um die Welt der Übernaürlichen vorausgesetzt wird. Della ist eine sehr starke, bewundernswerte, für den Leser lustige Protagonistin, die man einfach gern haben muss. Es lohnt sich sehr!

Alles Liebe,
Sarah

Advertisements

5 thoughts on “Shadow Falls – After Dark von C.C. Hunter”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s