Blog, Jugendfantasy

Herzklopfen in Nimmerland von Anna Katmore

Worum geht’s?
Angelina liebt Märchen über alles. Doch sie hätte nie geglaubt, in eines hineinzufallen. Sie fällt durch Wolken und rast auf eine halbmondförmige Insel zu. Kurz bevor sie auf dem Boden aufkommt, fängt ein geheimnisvoller Junge sie auf. Sein Name ist Peter. Peter Pan. Angel erfährt, dass sie auf Nimmerland ist und sich den verlorenen Jungs anschließen und ihnen im Kampf gegen Hook, dem grausamen Piraten, unterstützen soll. Doch sie möchte eigentlich nur wieder nach Hause. Auf ihrer Suche nach einem Schiff, das nach London ablegt, oder besser gesagt nach irgendjemandem, der London kennt, verlässt sie die verlorenen Jungs, die sie nicht verstehen können und läuft geradewegs in die Arme des netten Jamie, der ihr verspricht, ihr zu helfen. Doch an Bord des Schiffes erkennt sie ihren Irrtum. Jamie ist Käpt’n Hook, der grausamste Pirat, den es je gegeben hat und sie ist nun auf der Jolly Roger seine Gefangene. Denn Hooks größter Wiedersacher ist Peter Pan und er wird sicher kommen, um Angel zu retten. Doch Peter scheint nicht zu kommen. Während die Tage vergehen, lernt Angel Hook immer besser kennen. Allerdings bemerkt sie auch, dass ihre Erinnerungen schwinden. Die Fahrkarte aus ihrer Hosentasche nach London, ist bald das Einzige, was sie an zu Hause erinnert. Kommt Angel je nach Hause? Ist James Hook wirklich so grausam, wie alle sagen?

Wie gefällt es mir?
Eine wirklich tolle Adaption der Pan-Geschichte!
Beinahe jeder kennt die Original- oder zumindest die Disneygeschichte von Peter Pan, dem Jungen, der nie erwachsen werden wollte und seinem großen Wiedersacher Käpt’n James Hook.
Anna Katmore rollt die Geschichte von der komplett anderen Seite auf. Hier lernen wir die Zusammenhänge und Figuren aus Nimmerland von einer ganz anderen Seite kennen, was mir sehr gut gefällt. Mit einer ordentlichen Portion Spannung und Gefühle jeder Art, schafft Anna Katmore eine wunderbare Welt, die man gerne einmal selber reisen würde. Allerdings hätte ich mir ein bisschen mehr Tiefe gewünscht, zum Beispiel mehr Beschreibung hinsichtlich entstehender Gefühle. Das hätte die Geschichte auch etwas in die Länge gezogen. Anna Katmore schafft es super, die Geschichte auf den Punkt zu bringen, sie wird also absolut an keiner Stelle langatmig oder langweilig. Dadurch ist die Geschichte schön kompakt, aber verläuft für meinen Geschmack ein bisschen zu schnell. Ein langsameres Tempo und mehr Tiefe hätten dem Buch nicht geschadet. Dann könnte der Leser, der diese Welt und seine Charaktere liebt, auch länger in der Geschichte bleiben.
Die Protagonistin Angel landet durch Zufall in Nimmerland und lernt Peter und die verlorenen Jungs kennen. Doch ihr größter Wunsch ist es, nach Hause zurück zu kehren. Der Leser kann diesen Wunsch so gut verstehen, wo doch zu Hause die Geschwister warten, die ihre große Schwester brauchen. Auf der Suche nach dem Rückweg begegnet sie Käpt’n Hook, der sie als Druckmittel gegen Peter Pan verwenden will. Doch mit Angels Entschlossenheit hat er wohl nicht gerechnet. Ihren Sturkopf, ihre Entschlossenheit und ihre Zielstrebigkeit machen Angel zu einer tollen, glaubhaften Protagonistin, die unglaublich mutig und bewundernswert ist.
Käpt’n Hook wird als grausamster Pirat aller Zeiten beschrieben und am Anfang bekommt der Leser auch genau dieses Gefühl. Doch dann lernt Angel ihn kennen und plötzlich fand ich den grausamen Käpt’n gar nicht mehr grausam, sondern beinahe unglaubwürdig. Alle Charaktere scheinen großen Respekt oder Angst vor ihm zu haben und Angels erste Begegnung mit ihm auf der Jolly Roger unterstreicht dies auch gut, aber ein paar Seiten weiter hat der Leser es plötzlich mit einem ganz anderen Pirat zu tun. Natürlich geht es bei dieser Geschichte auch um eine Liebesgeschichte und es ist realistisch, das gewisse Charaktere sich im Laufe der Zeit ändern und auch andere Seiten zum Vorschein kommen. Aber hier sind wir wieder bei zu Schnell und zu wenig Tiefe, die der realistischen und glaubhaften Entwicklung von Käpt’n Hook gut getan hätte.
Ansonsten bekommt der Leser aber nicht nur Spannung, sondern auch Witz und Romantik geboten. Diese Elemente hat die Autorin sehr gut, gekonnt, vereint. Der Schauplatz Nimmerland ist toll beschrieben, beinahe so, als sehe man alles mit eigenen Augen.

Zitat
„Du bist einer von ihnen“, sage ich mit heiserer Stimme. „Du bist ein Pirat.“
Hohn blitzt in seinen blauen Augen auf. Bei seinem zynischen Lächeln gefriert mir das Blut in den Adern. „Und der hässlichste, grausamste und gemeinste von allen noch dazu … hat man mir erzählt.“
Der Mann mit dem Goldzahn tritt an Jamie heran und überreicht ihm einen weiten schwarzen Hut mit einer einzelnen, bauschigen Feder darauf, dann legt er die Hände um den Mund und schreit aus voller Lunge: „An die Arbeit, ihr räudigen Hunde! Der Käpt’n ist an Deck!“
„Hook“, entweicht mir ein beinahe lautloses Flüstern.
Jamie fährt sich mit einer Hand durchs Haar und setzt sich den Hut auf. Sein verruchter Blick durchbohrt mich, während sein Lächeln zu einem gefählichen Versprechen wird. „Willkommen an Bord der Jolly Roger.“
(Seite 87, Herzklopfen in Nimmerland von Anna Katmore)

Auf den Punkt gebracht
Ein Must-read für alle Pan-, Hook- und Nimmerlandfans und alle, die nie erwachsen werden wollten! Glaub‘ nicht alles, was du hörst und verliebe dich in diese wunderschöne Geschichte, die gerne ein bisschen langsamer erzählt sein könnte. Aber ich freue mich schon sehr darauf, Teil 2 „Die Rache des Pan“ lesen zu können.

Kennst du das Buch schon? Hat es dich auch so verzaubert, wie mich?

Alles Liebe,
Sarah


Lies hier weitere Rezensionen zu dem Buch:
AnnasBücherStapel
Bücher aus dem Feenbrunnen
Once apon a book

Thousand Pages of a Fangirl

Advertisements

8 thoughts on “Herzklopfen in Nimmerland von Anna Katmore”

    1. Nee ich auch nicht. Jeder hat halt seine eigene Geschichte!
      Da bin ich ja froh, dass man wohl versteht was ich meinte mit der Tiefe. Hihi.
      Oh Gott, ja! Das Ende war so furchtbar, ich habe so geheult und mich verflucht, dass ich Band 2 (immer noch nicht) habe. 😀

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s