Blog, Blogtouren & Blogparaden

Das Buch, der Autor und Du – Ende der Blogparade

Meine Lieben,

ich freue mich wie ein Schneekönig, dass so, so, so viele Blogger an meiner allerersten Blogparade teilgenommen haben! Mit so einem Ansturm habe ich wirklich nicht gerechnet! Vielen lieben Dank!

Ich nehme natürlich auch an meiner Blogparade teil und hier sind meine Antworten:

Das Buch

blogparade-fragen-2

Es müsste entweder ein Buch sein, das ich über alles liebe oder eines, das ich unbedingt lesen möchte und es wirklich nicht erwarten kann. Bücher, die ich abgöttisch liebe sind zum Beispiel Harry Potter und KS und TW. Aber ob ich die lesende Person in der Bahn dann tatsächlich ansprechen würde, ist da dann doch eine andere Frage.

blogparade-fragen-1

Hier kann ich sogar zwei Bücher nennen. Plötzlich in Peru von Chantal Schreiber spielt in Cusco, Peru, einer Stadt, die ich aufgrund des Buches unbedingt einmal besichtigen möchte! In Fly me home von Ramona Seidl fährt Tessa mit ihren Freunden auf einen Roadtrip durch Deutschland. Allein die Idee, einen Roadtrip durch Deutschland zu machen, finde ich super! Das weckt doch tatsächlich den Wunsch, auch einmal so etwas zu machen. Nur wer fährt das Wohnmobil? Ich bestimmt nicht, haha.

Der Autor

blogparade-fragen-3

Wer hat sich die Fragen nochmal ausgedacht? Ich? Nee, das kann nicht. Ich hätte mir doch keine Fragen ausgedacht, die ich selber nicht beantworten kann, oder?
Offensichtlich doch. Mist aber auch. Ich kann mich nämlich nicht mal für einen Lieblingsautor entscheiden.
Dann nehme ich heute mal Kerstin Gier und ihre wundervollen Bücher. Die Edelstein-Trilogie ist eine sehr lesenswerte Jugendfantasybuchreihe. Als der erste Band Rubinrot erschienen ist, war ich ungefähr 14. Ich habe das Glück mit einer Mama als Buchhändlerin gesegnet zu sein, die mir das Buch geschenkt hat. Ein dickes Danke an dieser Stelle!
Seitdem liebe ich diese Reihe sehr und habe auf die beiden nächsten Bände Saphirblau und Smaragdgrün hingefiebert. Ich kann sie dir nur empfehlen, solltest du die Bücher tatsächlich noch nicht kennen.

blogparade-fragen-4

Von Kerstin Gier kenne ich eigentlich nur die Jugendbücher, also die Edelstein-Trilogie und die Silber-Trilogie. Ich finde die Edelstein-Trilogie einen Ticken besser als die Silber-Bücher, aber beide Reihen sind top! Rubinrot ist dabei fast das Beste, weil hier alles neu ist, man lernt die Charaktere und mögliche Probleme erst kennen, man fiebert mit Gwen auf ihren ersten Zeitsprung zu und ist sich noch nicht sicher, ob man den männlichen Protagonisten Gideon leiden kann oder nicht. Ich mag ihn, hihi.

Du

blogparade-fragen-5

Die Antwort „alle meine Lieblingsbücher“ ist ja leider nicht zulässig. Ganz besonders lieb habe ich aber alle meine Harry Potter Bücher, sprich die eigentliche Reihe, bestehend aus sieben Bänden, plus Harry Potter and the cursed Child und Harry Potter und das verwunschene Kind und Quidditch im Wandel der Zeiten. Nein, es ist kein Fehler, dass ich ein Buch gewissermaßen doppelt aufgezählt habe. Denn ich konnte den Erscheinungstermin von dem achten Harry Potter Band, dem Skript zum Theaterstück, einfach nicht abwarten, sodass ich es einmal in Englisch und später dann in Deutsch gekauft habe.

blogparade-fragen-6

Ich vergöttere meine Bücher (ausschließlich Prints im Übrigen!), ich blogge über Bücher (Überraschung.), ich verleihe meine Lieblingsbücher an meine zwei besten Freundinnen super gerne, ich kann beinahe alle gelesenen und geliebten Bücher bis ins Detail wiedergeben, da ich sie oft öfter als zwei Mal lese, und ich wünsche mir ein riesengroßes Bücherregal, so wie Ava Reed (nach ganz unten scrollen) zum Beispiel eines hat.
Fazit: Ich bin auf jeden Fall büchersüchtig!

Wenn du noch mehr Antworten lesen möchtest, findest du hier eine Liste aller Teilnehmer meiner Blogparade:

Aus dem Leben eines Nerds

Berrie Oh

Books are alive

BücherTraum

Buchperlenblog

Dailythoughtsofbooks

Das Buch zum Film

Doran Chesterfield Blog

Eine Familie im Chaos

Ein Tiet kommt selten allein

ElasBookWorld

Franziskas Bücherblog

Kati’s Leseecke

Kerstins Büchstube

Kleines Mädchen Große Welt

Lenas Beautyblume

Lesezauber

Lisas Bücherleben

Melusines Welt

NichtohnemeinBuch

Nimsaj

Sandras Blog

Scarlet the red

Summer, Joyce

Unendliche Geschichte

Unige

WhateverhappendtoLisa

Ich möchte mich bei allen fleißigen Teilnehmern ganz herzlich bedanken! (Bitte meldet euch, wenn ich jemanden vergessen haben sollte zu verlinken!) Eure Beiträge sind super interessant und das ein oder andere Buch ist einfach so auf die Wunschliste gehüpft!

Wenn ihr Lust habt, überlege ich mir demnächst eine neue Runde einer Blogparade.
Mir hat es jedenfalls riesigen Spaß gemacht!

Alles Liebe,
Sarah

Advertisements

8 thoughts on “Das Buch, der Autor und Du – Ende der Blogparade”

  1. Dank dir für diese tolle Blogparade! Es hat wirklich Spaß gemacht, die Fragen zu beantworten und die Antworten anderer zu lesen 🙂

    Und herzlichen Glückwunsch zum Beruf deiner Mama, da können wir uns die Hände reichen. Und es hat reichlich Vorteile, ich weiß das aus Erfahrung 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s